Wir haben genug Zeit, wenn wir sie nur richtig verwenden.

-Johann Wolfgang von Goethe-

Flowmo ist eine Heimautomatisierung für alle, die ihre Zeit mit den schönen Dingen des Leben verbringen möchten.
Sie nimmt dir zeitraubende Alltagsaufgaben ab und ist dabei kinderleicht zu bedienen.

Warum eine Heimautomatisierung?

Your home is your castle. Hier fühlst du dich wohl, schmiedest die tollsten Pläne und genießt dein Leben.

Eine Heimautomatisierung hilft dir mehr Zeit für das zu haben, was im Leben zählt – indem es verbindet, was zusammengehört. In deinem Smart Home kommunizieren z.B. Licht, Heizung und Elektronikgeräte untereinander und werden über eine zentrale Stelle gesteuert.
Hier findest du ein Beispiel für einen perfekten Flowmo-Tag.

 

Das spricht für eine Heimautomatisierung

Energie sparen

Durch intelligente und effiziente Abläufe sparst du ganz einfach Energiekosten. Mit Hilfe innovativer Technik werden Stromverbräuche erfasst und analysiert. Rollläden, Markisen, Fensterstellungen und Heizkörper können mit den Wetterdaten abgeglichen und optimiert werden.

Zeit sparen

Für fast alle Situationen des häuslichen Lebens bietet Flowmo praktische Lösungen und erleichtert deine Alltag, indem wiederkehrende Vorgänge ganz einfach automatisiert werden.

Komfort verbessern

Dein Smart Home weiß, wie du es gern hast: Heizung, Lüftung, Beschattung, Licht etc. werden genauso aktiviert, wie es dein Tagesablauf erfordert.

Kontrolle behalten

Mit Flowmo hast du immer alles im Blick – auch von unterwegs! Schließe die Fenster, wenn es regnet, schalte das Licht ein, wenn du im Urlaub bist oder wärm die Wohnung auf, bevor du Zuhause ankommst.

Sicher fühlen

Deine Heimautomatisierung hilft dabei, das dein Zuhause sicher bleibt z.B. durch zentrales Schließen aller Türen und Fenster, das Aktivieren der Alarmfunktion oder die Überwachung von Bewegungen im Haus. So kannst du dein Haus jederzeit mit einem guten Gefühl verlassen, um die Welt zu erobern.

Kurz

Eine Heimautomatisierung ist so individuell und vielseitig wie du. Hier findest du weitere Anwendungsbeispiele (Link Seite)

Was unterscheidet Flowmo von anderen Anbietern?

Unabhängig:

Mix deine Hardware, wie es dir gefällt! Bei uns musst du dich nicht auf einen Hersteller festlegen, sondern bleibst immer flexibel und kannst verschiedene Systeme mischen.

Günstig:

Du brauchst keine teure Smart-Home-Zentrale! Nutze einfach Geräte, die du bereits hast, z.B. NAS, Mini-PC (Raspberry Pi) oder Windows, Linux- und Mac-Systeme.

Flexible:

Du kannst dein intelligentes Heim von überall aus per Smartphone, PC oder Tablett bedienen. Egal, ob du unterwegs bist oder es dir Zuhause auf dem Sofa gemütlich gemacht hast.

Einfach einfach:

Niemand will eine komplizierte Heimautomatisierung. Deswegen ist bei Flowmo kein Programmieren, Scripten oder Schrauben nötig. Du installierst einfach Flowmo und stellst dir deine gewünschten Abläufe per Klick zusammen.

Sicher:

Sicherheit ist uns ganz wichtig! Deine Daten werden nicht in einer Cloud oder auf fremden Servern gespeichert, sondern bleiben da, wo sie hingehören: bei dir.

 


Wie funktioniert es?

Das System

backend-piktogram

Backend

Das Backend von Flowmo hat folgende Aufgaben:

  • Informationen von deinen Geräten sammeln und auswerten
  • Deine Befehle verarbeiten
  • Flows (Abläufe) ausführen
  • Zeitpläne abarbeiten

Das Backend wurde so programmiert, dass es auf fast jedem Gerät betrieben werden kann. Es kann auf jedem System mit Python >2.6.x ausgeführt werden. Das System sollte lediglich USB und eine Netzwerkverbindung besitzen.

Für folgende Geräte bieten wir schon fertig konfigurierte Paket zur Installation an:

  • Windows System,
  • Linux System,
  • MAC OSX System,
  • Synology NAS,
  • Raspberry PI
frontend-piktogram

Frontend

Das Frontend ist die Oberfläche, mit der Du dein Smart Home steuerst. Hier kannst Du Schaltbefehle ausführen, Flowmo konfigurieren oder updaten.

Als Web-Applikation programmiert, kannst du es mit jedem Gerät, welches einen modernen Browser besitzt, aufrufen. Das kann z.B. dein Smartphone, Tablet, Desktop-PC oder Laptop sein.

Es kann außerdem so konfiguriert werden, dass auch ein geschützter Zugriff von Unterwegs aus möglich ist.

Was wird dazu benötigt?

Server

Ein System, auf dem das Flowmo-Backend installiert werden kann.

  • PC (Windows, Linux, Mac OSX)
  • Einplatinen PC
  • NAS

Geräte

Sensoren und Aktoren von Unterstützten Systemen.

  • FS20
  • Homematic

Adapter

Ein Gerät, mit dem Flowmo den Kontakt zu deinen Geräten aufbauen kann.

  • CUL von Busware

Schreib uns

Die Welt entwickelt sich ständig weiter, Flowmo ebenso. Hast du Fragen oder tolle Ideen, um Flowmo noch besser zu machen? Dann schreib uns einfach, wir freuen uns auf deine Nachricht!